?>

Einkaufszettel

1

Sellerie

Zitrone zum Beträufeln des panierten Sellerie

Salz & Pfeffer zum Würzen

Für

die Panade:

Mehl

2

Eier

Semmelbrösel - am besten selbst gerieben aus alten Semmeln

Butterschmalz oder Ghee zum Ausbacken der Selleriescheiben


Sellerie - vielfältiges und nachhaltiges Gemüse

Sellerie ist ein tolles Gemüse, das aber meiner Wahrnehmung nach nicht so hoch ‚gehandelt‘ wird, wie er es verdient hätte.
Zum einen schmeckt er super, egal ob in der Suppe, als ‚Geschmacksverstärker‘ im Suppengrün, als Salat, als Rohkost oder eben paniert, wie hier im Rezept gezeigt.
Knollensellerie ist aber auch ein ausgesprochen nachhaltiges Gemüse – man bekommt regionale Lagerware den ganzen Winter hindurch. Im frühen Sommer bekommt man dann schon wieder frischen Sellerie, von dem man dann auch noch das Kraut bestens einsetzen kann. Ja, und ganz nebenbei ist die Knolle auch noch ausgesprochen gesund mit vielen heilsamen Wirkungen versehen. Ein  #simplysmartcooking Gemüse eben!

1. Sellerie vorbereiten

MengeZutatVorbereitungVorgehen
1Selleriegeschält und in ca. 8 mm dicke Scheiben geschnittenin leicht gesalzenem Wasser ca. 5 min blanchieren und anschließend abtropfen lassen

2. Sellerie panieren

MengeZutatVorbereitungVorgehen
Selleriescheibens.o.von beiden Seiten salzen & pfeffern
Mehlin einem tiefen Teller gebenSelleriescheiben darin wenden & überschüssiges Mehl abklopfen
2Eierin einem tiefen Teller verschlagenSelleriescheiben darin wenden; überschüssiges Ei abtropfen lassen
Semmelbröselin einem tiefen Teller gebenSelleriescheiben darin wenden

Fertigstellung und Servieren

-> Butterschmalz oder Ghee in einer Pfanne erhitzen und die panierten Selleriescheiben darin von beiden Seiten goldbraun ausbacken
-> sollten nicht alle Scheiben auf einmal in die Pfanne passen, die bereits fertig ausgebackenen Selleriescheiben im vorgeheizten Backrohr bei ca. 90° C warm halten
Sellerie - paniert
Die fertigen panierten Selleriescheiben sofort servieren. Sie schmecken am besten, wenn man etwas Zitronensaft darüber träufelt.
Bayerischer Kartoffelsalat Dazu passt ein Bayerischer Kartoffelsalat mit Essiggurken, Feldsalat oder Endivien perfekt. Das Rezept für den Kartoffelsalat findet Ihr übrigens hier.
Pfannkuchen - leftover vom panieren Und hier noch ein toller ‚leftover‘ Rezept Tipp, damit ja nichts verkommt! Vom panieren bleiben natürlich Semmelbrösel, Mehl und verschlagenes Ei übrig. Das verrühre ich einfach, gebe noch ein wenig Milch und eine Prise Salz dazu und backe das ganz zum Schluss im restlichen Fett in der Pfanne als eine Art Pfannkuchen raus – schmeckt prima :-)!

My Cookery Log° I simply smart cooking Viel Spaß & Genuss beim Nachkochen! My Cookery Log® l simply smart cooking!

 


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!