?>

Einkaufszettel

Für 6 Personen als Vorspeise

300 g

Beluga-Linsen

500 g

Ochsenherztomaten

4

Frühlingswiebel

2 Bund

Petersilie - glatte

5 Stängel

Minze

1

Zitrone -> Saft davon

8 EL

Olivenöl -> extra vergine

1 TL

Cylon-Zimt

1 TL

Kreukümmel - gemahlen

1/4 TL

Garam Masala

Chili -> gemahlen

1 Pr

Zucker

Salz & Pfeffer

200 g

Feta


Taboulé ...

… wird klassisch aus Petersilie, Minze, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Oliven-Öl, Zitronensaft und Bulgur oder Couscous gemacht.
Die Variante, die ich euch heute hier vorstelle ist mit Linsen gemacht und schmeckt mir fast noch besser.
Ich verwende Beluga-Linsen, die schmecken ein bisschen nussig und vor allem bleiben sie beim Kochen schön knackig – perfekt also für Taboulé geeignet!

1. Kochen der Linsen

->> 300 g Beluga-linsen zunächst ohne Salz etwa 20 min in reichlich Wasser kochen
->> danach erst das Wasser salzen und die Linsen in weiteren ca. 10 min gar kochen -> abgießen und gut abtropfen lassen und in eine weite Schüssel füllen

2. Zubereitung der Taboulé

MengeZutatVorbereitungVorgehen
300 gLinsengekocht -> siehe obensämtliche Zutaten mit den Linsen gut vermengen und das Taboulé mindestens 30 min ziehen lassen
500 gOchsenherztomatenin kleine Würfel geschnitten
4Frühlingszwiebelganz klein geschnitten
2 BundPetersiliemit einem scharfen! Messer ganz klein geschnitten
5 StängelMinzedie Blätter klein geschnitten
1Zitroneder Saft davon
8 ELOlivenöl
1 TLZimt
1 TLKreuzkümmel
1/4 TLGaram Masala
etwasChiligemahlen
1 PrZucker
Salz & Pfeffer

Zum Servieren ...

… 200 g Feta in Würfel schneiden und über das Taboulé verteilen & vielleicht noch mit etwas Minze garnieren.
Dazu passt geröstetes Brot mit Olivenöl sehr gut!


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!