?>

Einkaufszettel

Marinade:

50 ml

Oliven-Öl

1 - 2 Zweige

Rosmarin

1 EL

Thymian-Blättchen

1

Knoblauch-Zehe

Grobes Meersalz

Pfeffer-Körner

Gemüse:

Auberginen

Zucchini

Paprikaschoten


Herstellung der Marinade

MengeZutatVorbereitungVorgehen
50 mlOliven-Ölmiteinander verrühren
1 ELRosmaringehackt
1 ELThymian-Blättchen
1Knoblauch-Zehegehackt
Grobes Meersalzgrob gemörsert
Pfeffer-Körnergrob zerstoßen

Vorbereitung & Marinieren des Gemüses

Gemüse vorbereiten:
– Zucchini in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden
– Auberginen in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden – gegebenenfalls mit Salz bestreuen und 20-30 min ziehen lassen – die meisten heutigen Züchtungen haben jedoch keine Bitterstoffe mehr, so dass man sich das meist sparen kann
– Paprikaschoten in 4 Teile teilen
Marinieren:
Das vorbereitete Gemüse mit einem Pinsel mit der Marinade einpinseln und mindestens 1 Stunde marinieren lassen

Grillen

> Das Gemüse, falls erforderlich etwas abtropfen lassen und dann auf den nicht zu heißen Grill von beiden Seiten grillen.

> Man kann die Gemüseteile auch in speziell dafür vorgesehene "Zangen" legen, dann lassen sie sich leichter wenden.

> Auch praktisch > auf Spieße zu stecken – Holzspieße dafür zuvor in Wasser legen, da sie ansonsten verbrennen.

> Es gibt zwischenzeitlich aber auch spezielle Gemüsepfännchen, in die man das Gemüse legen kann, dann wird es aber mehr geschmort statt gegrillt.


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!