?>

Einkaufszettel

3 EL

Oliven-Öl

2 - 3

Zwiebel

1-2 TL

Zucker

3

Knoblauch-Zehen

1

Chili - getrocknet

120 g

Möhren

100 g

Stangen-Sellerie

25 g

Petersilien-Wurzel

5 x à 400 g

Dosen-Tomaten

750 ml

Wasser

5

Lorbeerblätter

Salz & Pfeffer

ca. 1 TL

Peperoncini - Gewürzmischung


Zubereitung des Sugo

MengeZutatVorbereitungVorgehen
2 - 3Zwiebelfein gehacktin 3 EL Oliven-Öl anschwitzen
1 TLZucker
3Knoblauchzehengepresst
1Chiligetrocknet und zerbröselt
120 gMöhrenfein gewürfelthinzugeben und ebenfalls anschwitzen
100 gStangen-Selleriefein gewürfelt
25 gPetersilien-Wurzelfein gewürfelt
5Dosen-Tomatengehacktzum Gemüse geben
2 ELTomatenmark
750 mlWasser
5Lorbeerblätter
mitSalz & Pfefferkräftig würzen und den Sugo ca. 1,5 Stunden leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren; den fertig gekochten Sugo in Weck-Gläser füllen und wie unten beschrieben einwecken
1 TLPeperoncini - Gewürzmischung
1 PrZucker

Einwecken

TemperaturEinstellungBackzeit
90°CWeck-Topf30 min - Einweckzeit

Tomaten-Sugo ...

lässt sich hervorragend einwecken – siehe dazu auch den Artikel „Haltbarmachen durch Einwecken im Weck-Topf“. Der Sugo kann dann direkt als Pasta-Soße eingesetzt werden oder als Basis für viellerlei anderer Gerichte. Darüberhinaus lässt sich der Tomaten-Sugo, eingekocht in dekorativen Gläsern bestens als Mitbringsel verwenden.


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!