?>

Einkaufszettel

Für

den Teig:

450 g

Weizenmehl 550

1

Hefe - frisch

2 TL

Zucker

4,5 EL

Olivenöl

3/4 TL

Salz

ca. 250 ml

Wasser

Für

den Belag:

1 Glas

Tomaten - geschält

Käse

Mozarella oder was man gerne mag

Gewürze

Salz, Pfeffer, Oregano - getrocknet

Optional

Oliven, Kapern, Zwiebel, blanchiertes Gemüse, frische Tomaten, Ruccola ...


1. Zubereitung des Hefeteiges mit einem 'Dampfl'

MengeZutatVorbereitungVorgehen
1. SchrittDampflzubereiten
450 gWeizenmehl 550in eine Rührschüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken
1 WürfelHefe - frischin die Mulde bröckeln
2 TLZuckerdarüber streuen
ca. 100 mlWasserlauwarmüber die Hefe in der Mulde gießen und mit der Hefe und etwas Mehl verrühren; Rührschüssel für ca. 20 min warm stellen
2. SchrittFertigstellungdes Hefeteiges
ca. 150 mlWasserlauwarmunter rühren; zunächst bei geringer Stufe und dann noch ca. 5 min bei hoher Stufe; falls der Teig zu trocken erscheint, noch Wasser dazugeben; Teig anschließend zugedeckt ca. 2 h - bis er gut aufgegangen ist - an einen warmen Ort stellen
4,5 ELOlivenöl
3/4 TLSalz

2. Zubereitung der Tomaten-Soße als Basis für die Pizza

MengeZutatVorbereitungVorgehen
1 GlasTomaten - geschältmit den Gewürzen in ein Gefäß geben und entweder mit einer Gabel die Tomaten zerdrücken oder pürieren
Würzen:Salz & Pfeffer & Peperoncino
Oregano - getrocknet
Knoblauchgepresst

3. Ideen zum Belegen der Pizza

Man kann ja so ziemlich alles auf eine Pizza legen, aber ich ziehe es eher puristisch vor.
Da wäre einmal einfach die vorbereitete Tomaten-Soße, vielleicht noch ein paar Scheiben frische, aromatische Tomaten darauf und zerzupfter Mozzarella und dann ab in den Ofen. Wenn die Pizza fertig ist, ein paar Tropfen Olivenöl und frisches Basilikum darüber gestreut – schmeckt super!
Auch nicht schlecht – ein paar schwarze Oliven mit Kapern, getrockneten Tomaten und hauchdünn geschnittenen Zwiebelringen in wenig Olivenöl mariniert – über der Tomaten-Soße verteilen und in den Ofen schieben; ein paar Minuten vor Ende der Backzeit grob geriebenen, kräftigen Käse darüber streuen.

4. Fertigstellung der Pizza

Den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Wer einen Pizzastein besitzt heizt den Ofen mit dem Stein vor.
Von dem gegangenen Hefeteig etwas abnehmen und dünn auf einer gut bemehlten Unterlagen ausrollen -> wenn man den Pizzastein benutzt, den Teig auf ein Brett oder ähnliches transferieren, von dem aus man die Pizza auf den Stein schieben kann; belegt wie oben beschrieben schiebt man die Pizza dann auf den Pizzastein und bäckt sie.
Wer keinen Pizzastein besitzt – ein Backblech tuts natürlich auch.

Pizzateig Pizza Teiglinge Pizzateig Zutaten für den Pizzabelag Zutaten für den Pizzabelag

Backen der Pizza

TemperaturEinstellungBackzeit
240 °COber-/Unterhitze mittlere Schieneca. 10 min

Servieren ...

… die fertige Pizza auf ein großes Holzbrett transferieren und sofort genießen!

Pizza Magherita

My Cookery Log° I simply smart cooking Viel Spaß & Genuss beim Nachkochen! My Cookery Log® l simply smart cooking!


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!