?>

Einkaufszettel

Für

Springform Ø 26 cm

Teig:

Achtung muss 2 h ruhen

1

Ei

1 Pr

Salz

80 g

Zucker

125 g

Butter -> zerlassen

250 g

Weizenmehl 550

Fruchtbelag

Zubereitung -> alternativ ca. 200 g Marmelade nehmen

150 ml

Saft aus Orangen und 1 Zitrone

200 g

Früchte -> Brombeeren, Pflaumen etc.

3 EL

Zucker

Puderzucker zum Bestreuen


Crostata ist eine Italienische Spezialität ...

… und besticht durch einen dünnen, feinen Mürbteig auf den verschiedenste Früchte, idealerweise als Mark, Marmelade oder ähnlichem gestrichen wird und dann obendrauf noch mit einem Teiggitter belegt wird. Für dieses Rezept habe ich 200 g Früchten (Brombeeren, Weintrauben und Pflaumen) mit Orangensaft, Rotweinzwetschgensaft – hatte ich noch über und Zitronensaft ein paar Minuten gekocht und dann püriert. Da ich nicht so gerne die Kerne der Brombeeren mag, habe ich das Fruchtmus zusätzlich durch ein feines Sieb gestrichen. Wenn davon etwas übrig bleibt, oder man sowieso mehr macht, hält sich das Ganze im Kühlschrank aufbewahrt ein paar Tage sehr gut.
Fertig gebacken und dick mit Puderzucker bestreut, schmeckte die Crostata einfach unwiderstehlich!
Dieses Teigrezept habe ich übrigens – zwar ein bisschen abgewandelt – aus dem Kochbuch ‚Die Landküche der Toskana‚ von Cornelia Trischberger und Michael Dorn gemacht. Was mir daran besonders gut gefällt ist, dass der Teig nicht so schwer und süß ist – zukünftig werde ich nur noch den Crostata-Teig nach diesem Rezept zubereiten.

1. Zubereitung des Teiges für die Crostata

MengeZutatVorbereitungVorgehen
1Eihellcremig aufschlagen
1 PrSalz
80 gZuckerdazugeben und solange weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
125 gButtergeschmolzenunterrühren
250 gWeizenmehldazugeben und kurz unterziehen; den Teig in einer abgedeckten Schüssel für mind. 2 h in den Kührlschrank stellen

2. Zubereitung des Fruchtmuses

MengeZutatVorbereitungVorgehen
200 gFrüchte: z.B. Brombeerenoder eine Mischung mit anderen Früchtenalle Zutaten etwa 10 min köcheln lassen; anschließend pürieren und ggfls. durch ein Sieb streichen & abkühlen lassen
120 -150 mlOrangensaftoder eine Mischung aus O- mit Rotweinzwetschgensaft
1Bio-Zitrone -> Saftund ein Stück Schale
3 ELZucker
1 PrSalz

3. Fertigstellung der Crosata

-> eine Springform Ø 26 cm einfetten
-> 2/3 des Teiges rund ausrollen und in die Springform legen, dabei einen kleinen Rand hochziehen
-> mit einer Gabel Löcher in den Teigboden stechen
-> das Fruchtmus oder Marmelade gleichmäßig auf dem Boden verteilen
-> aus dem restlichen Teig dünne Teigwürste rollen und gitterartig auf das Fruchtmus legen

4. Backen der Crostata

TemperaturEinstellungBackzeit
180°CHeißluft - vorgeheiztca. 30 - 35 min

5. Finish

Die Crostata abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Crostata mit Brombeeren My Cookery Log° I simply smart cooking Viel Spaß & Genuss beim Nachkochen! My Cookery Log® l simply smart cooking!


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!