?>

Einkaufszettel

Für 4

Portionen

400 g

Pasta: Urkorn-Pasta “Bändli” mit Emmer, breite Bandnudeln oder Linguine

500 g

Erbsen mit Hülsen

Zutaten für die

Erbsen-Brühe: Zubereitung optional

Hülsen von den Erbsen

500 ml

Wasser

1

Zwiebel

1 TL

Salz

je 1/2 EL

Minze & Basilikum

Zuaten für die

Soße:

4

Frühlingszwiebel

1

Knoblauch-Zehe

1 EL

Butter

100 ml

Gemüse- oder Erbsen-Brühe

200 g

Sahne

1

Zitrone - Saft & Abrieb

je 1-2 EL

Kräuter: Minze, Basilikum, Estragon & Zitronen-Thymian

50 g

Belper-Knolle - ersatzweise milder Pecorino

Salz & Pfeffer

Zucker

Wilder Fenchel - falls vorhanden


Vorbereitung der Erbsen

1) 500 g Erbsen > palen, das heißt von den grünen Hülsen befreien – ergibt ca. 200g Erbsen

2) Von den Erbsen-Hülsen kann man ein Brühe machen, falls man das möchte – unterstreicht den Geschmack des Gerichts noch!

3) Die gepalten Erbsen in Erbsen- oder Gemüse-Brühe 5 min. blanchieren und anschließend für die Soße verwenden

Zubereitung Erbsen-Brühe - optional

MengeZutatVorbereitungVorgehen
Erbsen-Hülsen s.o.gut gewaschenin einen großen Topf geben
500 mlWasserdarüber gießen
1Zwiebelin Viertel geschnittendazugeben und 40 min zugedeckt köcheln lassen; anschließend abgießen - die Brühe weiterverwenden und die Schoten verwerfen
1 TLSalz
2 TLZitronensaft
1/2 ELMinzegehackt
1/2 ELBasilikumgehackt

Zubereitung Erbsen-Kräuter Soße

MengeZutatVorbereitungVorgehen
4Frühlingszwiebelin Ringe geschnittenin 1 EL Butter anschwitzen
1Knoblauch-Zehegepresst
1 TLZitronen - Thymian-Blättchen
100 mlErbsen- oder Gemüse-Brühes.o.angießen
200 gSahnedazugeben und sachte ca. 3-5 min köcheln lassen
200 gErbsengepaalt und blanchiert s.o.dazugeben
1-2 ELZitronensaft
1 TLZitronenabrieb
2 ELBelper - Knolle - ersatzweise milder Pecorinogeriebenin die Soße streuen und alles kurz durchschwenken
mitSalz & Pfefferabschmecken
1 PrZucker
1 PrWilder Fenchelgemörsert

Zubereitung der Pasta

> 400 g Pasta z.B. Urkorn-Pasta “Bändli” mit Emmer, breite Bandnudeln oder Linguine al dente kochen

> Nudeln abgießen und dabei etwas von dem Nudel-Kochwasser auffangen

Fertigstellung & Anrichten der Pasta

> die al dente gekochten Nudeln in die Erbsen-Soße geben und vorsichtig unterheben

> eventuell noch etwas von dem Nudelwasser dazutun und nochmals erhitzen

> je 1-2 EL frische, gehackte, bzw. zerzupfte Kräuter – Minze, Basilikum, Estragon & Zitronen-Thymian – darüber verteilen

> die restliche Belper-Knolle oder Pecorino darüber reiben

Mit frisch geriebenem Pfeffer bestreut sofort servieren – fertig ist ein leichtes & überaus delikates Sommer-Gericht!


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!