?>

Einkaufszettel

Für etwa 4 Portionen

Für das Kompott:

ca. 500 g

Zwetschgen oder Mirabellen

2

Zimtstangen

2-3 EL

Zucker - je nach Geschmack auch etwas mehr

Für den Grießbrei:

500 ml

Milch

1 TL

Butter

15 g

Vanille-Zucker - selbstgemacht oder

1 Pck

Bourbon-Vanille-Zucker

1 Pr

Salz

etwas

Zitronen-Abrieb

70 g

Grieß - z.B. Weizen oder Dinkel

1 Pr

Zimt zum garnieren


Wenn Mirabellen verwendet werden folgendes beachten:

Mirabellen lassen sich in der Regel ganz schwer entsteinen – gibt meistens Matsch! Besser ist es daher sie im Ganzen zu kochen und dann durch ein Sieb zu streichen – geht ruckzuck, weil die Mirabellen ganz weich werden.

Zubereitung Zwetschgen - Kompott

MengeZutatVorbereitungVorgehen
ca. 500 gZwetschgenhalbiert und entsteintZusammen aufkochen und köcheln lassen bis die Zwetschgen weich sind
2Zimtstangen
2-3 ELZucker
evtl. etwasWasserzwischendrin zugeben, je nachdem wieviel Saft die Früchte ziehen

Zubereitung des Grießbreis

MengeZutatVorbereitungVorgehen
500 mlMilchalle Zutaten zusammen aufkochen
1 TLButter
15 gVanille-Zucker selbstgemachtoder 1 Pck Bourbon Vanille-Zucker
1 PrSalz
etwasZitronen-Abrieb
70 gGrießauf einmal in die Milch schütten und unter gelegentlichem Rühren und bei niedriger Hitze ausquellen lassen; Grießbrei in eine Schüssel geben und abkühlen lassen

Vom Grießbrei Nocken abstechen und auf Schälchen verteilen und das Kompott entweder warm oder abgekühlt um die Nocken verteilen – das war’s schon!


Neueste Rezepte

Die neuesten Rezepte auf mycookerylog.com - Jetzt entdecken!